Die Trainerin

Petra Heilmann

Apportieren

für  jeden Hund

Welpen

lernen spielend

 

Übungen

die Spaß machen

Situationen

gekonnt meistern

 

Herzlich Willkommen

 

Ich freue mich, Sie auf meiner Homepage begrüßen zu können.

 

Die Hundeschule Wolfsherz ändert ihr Gesicht und ihr Konzept.  Es bleiben derselbe Verstand und dasselbe Herz.

 

 

Warum diese Veränderung?

 

Diese Frage ist ganz leicht zu beantworten:

 

  • Ich möchte nicht mehr mit Menschen zusammenarbeiten, die denken, dass sich ihr Hund ändern muss.
  • Ich möchte nicht mehr mit Menschen zusammenarbeiten, die sich weigern zu erkennen, dass jeder Hund andere Werte, Bedürfnisse, Motive, Wünsche und angeborene Verhaltensweisen mit sich bringt.
  • Ich möchte nicht mehr mit Menschen zusammenarbeiten, die sich weigern sich mit der Kommunikation zwischen Mensch und Hund (interspezifische Kommunikation) auseinanderzusetzen.
  • Und vor allem möchte nicht mehr mit Menschen zusammenarbeiten, die die Hundeschule als Alibi dafür benutzen, dass sie ihren Hund beschäftigen. 

 

 

 

In den langen Jahren meiner Tätigkeit bin ich auf die unterschiedlichsten Persönlichkeiten bei Mensch und Hund gestoßen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass immer noch bei vielen Menschen die Meinung verbreitet ist, dass jeder Hund auf dieselbe Art und Weise lernt.  Es hat immer geklappt (mit den Vorgängern), wieso solle es also diesmal anders sein?  

 

Ganz einfach: 

 

Jeder Hund ist eine eigene Perönlichkeit. Mit eigenen Bedürfnissen,

mit eigenen Charakterzügen, mit eigenen angeborenen Bedürfnissen.

 

Oft musste ich in den vergangenen Jahren erleben, dass Menschen zu mir gekommen sind und mir sagten, dass sie nicht verstehen würden, wieso sie mit diesem Hund (den sie aktuell haben) nicht zurecht kommen. Sie hatten immer einen Hund aus dieser Rasse und nie gab es Probleme. Dieser Hund hat ein Problem.

 

 

Da gebe ich den Hundebesitzern recht:

 

Der Hund hat ein Problem und zwar mit seinem Menschen. ;-)

 

  

Beispiel: Ich habe mein ganzes Leben einen Labrador. Meine ersten drei Labradore haben niemals gejagt, der vierte jagt was das Zeug hält.

Ganz oft habe ich an dieser Stelle gehört: "Das ist doch ein Familienhund. Wieso jagt er denn so viel? Ich kann ihn gar nicht frei laufen lassen. Das ist anstrengend."

 

Ja, das ist anstrengend. Und je anstrengender es für den Menschen wird, umso konfliktreicher wird die Beziehung zum Hund.

 

Aber was genau ist ein Konflikt?


Ein Konflikt stellt eine Auseinandersetzung, einen Streit oder ein Zerwürfnis dar. Unterschiedliche Motive, Wünsche, Werte oder Gefühlslagen der Kommunikationspartner treffen aufeinander.


Ganz oft driften die Bedürfnisse von Mensch und Hund weit auseinander. Auch bei der Kommunikation zwischen Mensch und Hund hapert es oft.

 

 

In der Rubrik "Meine Geschichte" erzähle ich, wie ich zu meinen Erkenntnissen gekommen bin, wie ich lernen durfte und welche Aufgaben mir meine Hunde gestellt haben.

 

Wem dieser "Roman" zu viel zu lesen ist, darf mich gerne anrufen und mich mit Fragen löchern. :-)

 

Ich freue mich über jeden Anruf.

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim "schnüffeln" auf unserer neuen Internetseite.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Wolfsherz